• rote Pfingstrose Paeonia Buckeye Bell
    Garden,  Mein Garten

    Garten im Juni 2019 – Teil 2

    Lange Zeit war mein größtes Hobby der Garten. Vorallem die Kombination von Stauden, Gräsern und Rosen. Von Formen und Farben. Wann blüht was? Was fressen die Schnecken? Wie hoch wird welche Staude? Welche ist pflegeleicht? Jedes Jahr habe ich umgepflanzt, was dazu gekauft usw. usw. Seit zwei Jahren lasse ich meinen Garten in Ruhe. Kaufe nichts mehr dazu (letztes Jahr nur noch 10 Blumen für die Terasse und dieses Jahr 2 Töpfe – auch für die Terasse) und schaue was passiert. Und was soll ich sagen? Er schaut immer schöner aus, überrascht mich und ich muß wirklich nichts mehr machen ausser ein paar Pflegemassnahmen anzuwenden wie hier etwas hochzubinden und…

  • Violetter Storchschnabel im Frühling
    Garden,  Mein Garten

    Mein Garten im Mai 2018

    Im Mai kam dann die volle Blütenpracht! Dank des warmen und sonnigen Aprils blühte recht viel auf einmal.. Den Anfang machte meine pinke Pfingstrose, die jetzt drei Jahre alt ist, aber explodiert als wüchse sie auf Zauberboden. Da ist auch was Wahres dran, denn dort stand bis vor 4 Jahren der Komposthaufen.. Unter ihr blühen zwei Storchschnäbel: Geranium „Tiny Monster“ und daneben ein weiß-grünes Reitgras: Etwa Mitte Mai fing dann meine Südwestecke an zu blühen: dunkle, violette, große Iris barbata mit sehr hoher Katzenminze im Hintergrund: (unten) Passend dazu eine kirschrot blühende Pfingstrose (Paeonia Buckeye Bell): Diesen türkischen Mohn habe ich vor ein paar Jahren verpflanzen wollen. Dabei hat er…