• Schokoküchlein mit Karamellkern
    Gebäck,  Recipes,  Vegan

    Schokomuffins mit Karamellkern

    Schokoküchlein mit Karamellkern oder Browniemuffins mit Karamell und Fudge. Oder aber auch einfach Schokomuffins mit Karamellfüllung? Egal, sie schmecken soooo mega. Viel Schokolade und viel Karamell.. Das muß zwischen durch mal sein. Wenn ihr bis jetzt noch keine Karamellsauce selber hergestellt habt, dann empfehle ich euch auf Youtube ein paar Videos dazu anzuschauen. Denn es kann auch mal in die Hose gehen. Man darf zb nicht rühren obwohl man es so gerne machen würde. Rezept für Schokomuffins mit Karamellkern: Zutaten für 12 Stück: Muffins:200 g Mehl200 g Zucker60 g Backkakao100 g Apfelmus200 g Zartbitterschokolade100 ml Rapsöl (oder Sonnenblumenkernöl)200 ml Hafermilch (für Nichtveganer: Kuhmilch)100 g Zartbitterschokolade Karamell:400 g Zucker160 g Wasser200…

  • Brownie-Muffins mit Fudge-Glasur und Johannisbeeren
    Gebäck,  Recipes

    Johannisbeer-Brownie-Muffins mit Fudge

    Mir persönlich ist saisonales Backen ja sehr wichtig. Deswegen veröffentliche ich Rezepte mit frischen Beeren genau dann, wenn sie im Garten reif werden. Dieses Rezept habe ich bereits im Januar gebacken, aber mit Johannisbeeren, welche ich letzten Sommer eingefrohren hatte. Gilt also auch noch. Denn was soll man denn mit den ganzen Beeren machen? Klar: gleich aufessen, Marmelade kochen, Kuchen backen.. Aber es bleibt trotzdem etwas übrig. Mit Johannisbeeren klappt das mit dem Einfrieren auch wunderbar. Aber da wir ja nun wieder Saison haben und ich mit dem Rezept extra bis heute gewartet habe, gibt es jetzt Johannisbeer-Brownie-Muffins mit Fudge Glasur! So lecker.. Rezept für Brownie-Muffins mit Fudge-Glasur und Johannisbeeren…

  • Brownie-Muffins mit Fudge-Glasur
    Gebäck,  Recipes

    Brownie-Muffins mit Fudge-Glasur

    Zum Faschingsendspurt stelle ich euch heute noch schnell mein liebstes Brownie-Muffins Rezept vor. Mit megaviel Schokolade und schön saftig.. Plus einer richtig guten und noch schokoladigeren Fudge-Glasur. Statt Brownies zu backen habe ich den Teig in Muffinförmchen gefüllt. Schmeckt genauso lecker, kann man aber besser in die Hand nehmen.Wenn ihr also noch was für das Buffet zu Fasching (oder Ostern, Silvester oder den Geburtstag) sucht. Du hast eher Lust auf Brownies? Dann kannst du das gleiche Rezept nehmen und den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech mit hohem Rand geben. Und jetzt noch ganz viel Spaß auf eurer Faschingsparade! Wenn du zum Team „Fasching“ gehörst.. Oder bist du eher…