Kinderriegel Käsekuchen Cheesecake
Kuchen,  Recipes

Kinderriegel-Cheesecake

Sagt ihr eigentlich Cheesecake oder Käsekuchen? Je cremiger, desto mehr Cheesecake, oder? Käsekuchen ist eher so der Standart mit Magerquark, das Rezept von Mutti früher. Meine hat ihn immer ohne Boden gebacken und so, dass er erst explosionsartig aufgegangen ist und am Ende wieder komplett in sich zusammen gefallen. Das soll so, sagte sie immer. Bin selber eher der Cheesecake-Typ. So cremig wie möglich und möglichst keine Explosion. Welcher Typ seid ihr?

Das Rezept vom Kinderriegel Cheesecake ist mir durch Zufall in die Hände gefallen. Ich habe bei Pinterest nach langer Zeit mal wieder nach Kuchenrezepten geschaut und dachte mir bei dem Bild, dass das genau das richtige ist für heute. Süß mit Schokolade. Das muß heute sein. Und was soll ich sagen? Er schmeckt so lecker, dass ich ihn zu meinem Geburtstag in einer Woche wieder backen werde. Wir haben nämlich viele Käsekuchenfans in der Familie.

Kinderriegel Käsekuchen Cheesecake

Rezept für Kinderriegel-Cheesecake:

Zutaten:

200 g Kekse deiner Wahl (Schoko, Oreo, Butterkese,..)
80 g Butter
250 g Quark (40 % Fett i.T.)
250 g Creme Fraiche
150 g Zucker
1 Pk. Vanillepuddingpulver
1 Pk. Vanillezucker
3 Eier
6 große Kinderriegel (oder mehr)

Ofen auf 180 Grad (Ober- & Unterhitze) vorheizen und die Kekse zerkleinern (mit dem Zerkleinerer oder in einer Tüte mit dem Nudelholz draufhämmern). Schmelze die Butter in der Mikrowelle (30 Sekunden) oder in einem Topf und gebe sie zu den Kekskrümmeln. Gut durchmischen.

Lege auf eine Backform Backpapier und verteile das Keksbuttergemisch darauf. Gebe es für 5 Minuten in den Ofen.

Derweil kannst du die Eier trennen und das Eiweiß zu Eischnee schlagen. In einer zweiten Schüssel verrührst du die Eigelbe mit dem Zucker und dem Vanillezucker bis es schäumt. Anschließend gibst du den Quark, die Creme Fraiche und das Puddingpulver dazu. Gut verrühren und zuletzt den Eischnee untermengen. Breche die Kinderriegel in große Stücke und verteile sie auf dem Teig.

Gebe alles auf den Keksboden und backe den Kuchen ca. 25 Minuten. Danach den Ofen ausmachen und den Cheesecake noch 5 Minuten drinnen lassen. Jetzt kannst du ihn herausnehmen und abkühlen lassen. Am besten schmeckt er am Tag danach.

Eure Tatjana <3

Print Friendly, PDF & Email

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.