• Japanischer Garten in Nara (Japan)
    Japan,  Travel

    Japanische Gärten in Nara / Japan

    Nachdem wir lange die Rehe Naras bewundert hatten, machten wir uns auf die Suche nach einem japanischen Garten in der Nähe: Yoshikien Garden. Yoshikien Garden Zu diesem ist der Eintritt für Touristen kostenlos und das wollten wir ausnutzen. Er ist nur 5 Minuten von Noborioji Park entfernt (dort hielten sich die Rehe auf) und wir fanden ihn auch recht schnell. Adresse: 60-1 Noboriojicho, Nara, 630-8213, JapanOder bei Googlemaps „Yoshikien Garten“ eingeben. Achtung: er hat nur bis 16.30 Uhr geöffnet. Die Dame am Einlasshäuschen war etwas ungehalten, weil mein Sohn sein Eis noch nicht aufgegessen hatte und deswegen noch in der Hand hielt. Essen ist dort verboten. Also blieben wir noch…

  • Tempel in Tokio - Sensoji Tempel in Asakusa
    Japan,  Travel

    Sensoji Tempel in Tokio

    Erst am vierten Tag unserer Japanreise besuchten wir den ersten Tempel. Wir waren 5 Tage in Tokio und hatten viel vor: zuviel um alles zu schaffen. Also pickten wir uns die besten Sachen heraus und das war unter anderem der Sensoji Tempel. Er ist der bekannteste Tempel der Stadt und ich finde auch ein sehr schöner. Am besten man besucht ihn abends wenn es noch hell ist, aber bald dunkel wird. Denn er ist tagsüber eine Augenweide, wird aber nachts großzügig beleuchtet. Wir hatten genau das vor, haben unseren Zeitplan dann aber doch umgeworfen, weil wir anschließend eine Bootsfahrt machen wollten. Denn der Stadtteil sowie die Bahnstation liegen am Fluß…