Zitronentorte
Recipes,  Torten

Zitronentorte

Meine liebe Freundin Brigitte hat mich vor kurzem dazu inspiriert, ihre Zitronentorte auszuprobieren. Sie sah so lecker aus und kommt gänzlich ohne Blattgelatine aus. Davor habe nämlich auch ich noch Respekt. Das mit dem einweichen klingt noch recht einfach, aber wie wird sie dann eingerührt? Kommt sie in die Creme oder die Creme zu ihr? Ach was, man nehme einfach eine Packung Götterspeise Zitrone!

Beachtet bitte, dass man die Torte vor dem Verzehr einen Tag in den Kühlschrank stellen muß.

Und sie kommt gänzlich ohne backen aus. Praktisch im Sommer, wenn es ohnehin schon heiß ist.

Zitronentorte
Zitronentorte
Zitronentorte
Zitronentorte

Rezept für Zitronentorte

130 g Butter
200 g Löffelbiskuit

600 g Sahne
1 Pk. Götterspeise Zitrone
200 g Frischkäse
1 Sahnebecher voll Zucker
1 Pk. Vanillezucker
1 Sahnebecher voll Wasser
2 Biozitronen

Die Butter in einem Topf erhitzen, bis sie flüssig ist. Derweil kannst du den Löffelbiskuit zerkleinern (entweder in einem Zerkleinerer oder du legst ihn in eine Plastiktüte und kloppst darauf) und anschließend mit der Butter vermischen.
Gebe das Gemisch in die Kuchenform und drücke es fest.
Lies dir die Packungsbeilage der Götterspeise durch und mache diese dann mit einem Sahnebecher voll Wasser. 10 Minuten ziehen und anschließend abkühlen lassen.
Nun schlägst du die Sahne schön steif. Den Frischkäse mit einem Sahnebecher voll Zucker und dem Vanillezucker verrühren, die Götterspeise dazu rühren und vorsichtig die Sahne unterheben.
Alles in die Kuchenform verteilen und glatt streichen.

Für einen Tag in den Kühlschrank stellen.

Kurz vor dem Verzehr die Biozitronen waschen und in Scheiben schneiden. Damit die Torte verzieren.

Lasst es euch schmecken!

Eure Tatjana <3

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.