Rezept für Mandarinen-Quark-Torte fettarm und kalorienarm
Kuchen,  Recipes,  Torten

Mandarinen-Quark-Torte – fettarm

Ihr sucht ein Rezept für eine Torte, welche fettarm, leicht und kalorienarm ist? Und trotzdem etwas hermacht? Ihr habt es satt immerzu nur Sahne oder Buttertorten zu backen oder essen und möchtet etwas fruchtiges?

Dann habe ich die richtige Torte für euch 😉 Eigentlich ist das Rezept nämlich auch mit Sahne, aber diese habe ich schlicht und einfach vergessen beim Backen. Ich hatte sie extra eingekauft, aber dann nicht benutzt. Bemerkt habe ich nichts, auch nicht beim probieren. Denn die Torte schmeckt auch nur mit Quark sehr lecker. Wer hätte das gedacht!

Der Biskuitboden ist sowieso ohne Fett gebacken. Wenn ihr also einen komplett fettlosen Kuchen sucht, dann wäre zb dieser Obstkuchen etwas für euch.

Nun aber zum Rezept:

Rezept für Mandarinen-Quark-Torte fettarm und kalorienarm
Rezept für Mandarinen-Quark-Torte fettarm und kalorienarm
Rezept für Mandarinen-Quark-Torte fettarm und kalorienarm

Rezept für Mandarinen-Quark-Torte

Zutaten (für eine Kuchenform von 26 cm Durchmesser)

2 Eier
2 EL heißes Wasser
25 g Zucker
1 Prise Salz
25 g Zucker
50 g Mehl
2 kleine Dosen Mandarinen
750 g Magerquark
100 g Zucker
75 g helle Marmelade (Orange, Pfirsich,..)
12 Blatt Gelatine, weiß

Den Backofen auf 160 Grad (Umluft) vorheizen.

Den Boden der Backform mit Backpapier auslegen.

Die Eier trennen und das Eigelb mit dem heißen Wasser und 25 g Zucker cremig aufschlagen. Das Eiweiß steif schlagen und währenddessen 1 Prise Salz und 25 g Zucker hineinrieseln lassen. Den Eischnee unter die Eigelbzuckermasse heben und das Mehl darauf sieben. Vorsichtig vermengen und in der Kuchenform verteilen.

Jetzt schiebst du die Form in den Ofen (mittlere Schiene) und bäckst ihn ca. 15-20 Minuten, bis er goldbraun ist. Den Teig vom Rand ablösen und abkühlen lassen.

Die Mandarinen abgießen und den Saft für später aufheben.

Die Gelatineblätter weichst du nun für 5 Minuten in kaltem Wasser ein.

Quark, 100 g Zucker und die Marmelade verrühren. Die Mandarinen (bis auf 12 Stück für die Deko) untermischen und den Mandarinensaft in einem Topf erhitzen. Die Gelatineblätter darin auflösen und einen Esslöffel voll Quark darin verrühren. Noch ein paar Löffel davon darin verrühren und dann das ganze in die restlichen Quarkmasse mischen. In den Kühlschrank stellen, bis sie zu gelieren beginnt.

Stelle einen Tortenring auf den Boden und verteile die Quarkcreme darauf.

Diesmal für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen und kurz vor dem Verzehr die Mandarinen darauf verteilen.

Fertig!

Eure Tatjana <3

Print Friendly, PDF & Email

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.