Rezept für einen Streuselkuchen oder Kirschkuchen vegan
Kuchen,  Recipes,  Vegan

Stracciatella-Kirschkuchen mit Streuseln

Ich finde es ja große Klasse, dass viele zum Jahresanfang vornehmen sich gesund zu ernähren, vielleicht vegetarische oder sogar vegane Rezepte ausprobieren. Aber gestern nachmittag wollte ich für meine beiden Kaninchen ihre Futterrationen für die kommenden Tage holen (sie bekommen Gemüse) und was war? In den Supermärkten gab es einfach nichts mehr. Die Gemüseabteilung war leergeräumt! Nachmittags. Weder bei Supermarkt Nr. 1, noch bei Nr. 2 oder bei Nr. 3 war noch irgendwas brauchbares. Ich habe dann den letzten Rest genommen (im ersten: Karotten, im zweiten Feldsalat und Kohlrabi und im dritten gab es noch Wirsing).

Meine zwei Kaninchen sind leider keine süßen Zwergdinger sondern wackere Widder. In etwa so groß wie eine Katze lang ist. Und die fressen viel. Und wir haben Winter. Da gibt es draußen nichts mehr zum Pflücken.

Und trotzdem finde ich es echt toll, dass mehr Gemüse als Fleisch gekauft wird. Weiter so!

Für alle, die beim Veganuary mitmachen (das bedeutet, dass man den Januar über vegan ißt), habe ich heute das Rezept von meinem derzeitigen Lieblingskuchen: Stracciatella-Kirschkuchen mit Streuseln. Sooo lecker.

Die Kirschen kauft ihr natürlich im Glas, denn die haben im Winter keine Saison.

Im Sommer könnt ihr den Kuchen gerne auch mit frischen Kirschen und Kirschsaft zubereiten.

Stracciatella-Streusel-Kirschkuchen vegan
Stracciatella-Streusel-Kirschkuchen vegan
Rezept für einen Streuselkuchen oder Kirschkuchen vegan

Rezept Stracciatella-Kirschkuchen mit Streuseln vegan:

Zutaten für 28er Backform:

250 g Zucker
Saft einer Zitrone
400 g Mehl
1 Prise Salz
1/2 gestrichener TL Backpulver
250 g vegane (Alsan) oder normale Butter
100 g Zartbitterschokolade
1 Glas Kirschen
1 Päckchen Vanillepudding
1/4 TL Zimt

Die Schokolade zerkleinern und mit dem Zucker, Zitronensaft, Mehl, Salz, Backpulver und der Butter mit dem Rührgerät zu Streuseln verarbeiten.

Die Hälfte davon in eine mit Backpapier ausgelegte (Boden) Backform drücken und kühl stellen. Den restlichen Teig auch kühl stellen.

Den Saft des Kirschglasses oder den Kirschsaft (etwa 400 ml) in einen Topf schütten. 6 EL davon in einen Becher geben und mit dem Vanillepuddingpulver verrühren. Den Saft im Topf zum Kochen bringen. Zur Seite stellen, die Puddingpulvermischung hineingeben und mit einem Rührbesen verrühren. Zimt dazugeben und wieder auf die Kochstelle stellen. Weiterrühren und eine Minute kochen lassen. Wieder zur Seite stellen und die Kirschen hineingeben.

Während des Wartens (bis der Saft kocht) den Backofen auf 180 Grad vorheizen und dann die Kuchenform für 10 Minuten hineinstellen. Anschließend wieder herausnehmen.

Jetzt kannst du die Kirschmischung auf dem Boden verteilen und die restlichen Streusel darüber verteilen. Für ca. 35 Minuten in den Ofen stellen.

Abkühlen lassen.

Fertig 🙂

Eure Tatjana <3

Print Friendly, PDF & Email

2 Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.