Schweinchentorte für Silvester mit dem Death by Chocolate Kuchen
Kuchen,  Recipes,  Torten

Death by Chocolate Cake als Silvestertorte

Ihr sucht noch nach einer Torte oder einem Kuchen für Silvester? Schön schokoladig, am besten so wie der Death by Chocolate Cake oder der Pornokuchen (ein Kuchen mit extrem viel Schokolade)?

Dann dürfte diese Silvestertorte genau das richtige für euch sein.

Mit den süßen Schweinchen und etwas Konfetti passt sie wunderbar zu dem Ereignis am Jahresende!

Wenn ihr sie frisch serviert, fließt beim aufschneiden noch die Schokolade an den Seiten herunter. Mögt ihr das nicht, dann stellt sie für ein paar Stunden in den Kühlschrank. Dann habt ihr eine zentimeterdicke Schokoschicht obendrauf. 

Das Rezept habe ich aus dem Buch „Das große Motivtortenbuch“ vom GU-Verlag.

Schweinchentorte für Silvester mit dem Death by Chocolate Kuchen
Schweinchentorte für Silvester mit dem Death by Chocolate Kuchen
Schweinchentorte für Silvester mit dem Death by Chocolate Kuchen

Rezept für die Schweinchentorte zu Silvester:

Ihr braucht für eine Backform von 26 cm Durchmesser.

Teigzutaten:

90 g Zartbitterschokolade
90 g Butter
3 Eier
90 g Zucker
90 g Mehl
1 1/2 TL Backpulver
150 g Crème fraîche 

Ganachezutaten:

300 g Zartbitterschokolade
300 g Sahne

Dekozutaten:

200 g rosa Fondant
buntes Zuckerkonfetti
schwarzer Lebensmittelfarbstift
300-450 g Waffelröllchen mit Haselnusscreme
Lebensmittelkleber

Zuerst heizt du den Backofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vor. Den Rand der Backform einfetten und den Boden mit Backpapier auslegen. Schokolade klein hacken und in einen kleinen Topf geben. Zusammen mit der Butter erwärmen bis alles flüssig ist. Währenddessen immer schön rühren.

Anschließend abkühlen lassen.

In einer Schüssel die Eier und den Zucker solange verrühren, bis sich das Volumen verdoppelt hat. 

Das Mehl und das Backpulver vermischt du in einer zweiten Schüssel und siebst es dazu.

Zuletzt die Crème fraîche und die Schokoladenbutter unterrühren. Alles in die Backform geben und für 35 – 40 Minuten backen. Danach etwas abkühlen lassen, aus der Form nehmen und anschließend komplett kalt werden lassen.

Für die Ganache die Schokolade zerkleinern und in eine dritte Schüssel geben. Die Sahne in einem Topf erhitzen und über die Schokolade gießen. Alles ca. 3 Minuten so stehen lassen und dann so lange rühren, bis eine glatte Masse entsteht. Diese nun 30 Minuten abkühlen lassen (bei Zimmertemperatur, nicht im Kühlschrank!).

Derweil kannst du den Fondant weich kneten und Schweinchen daraus formen. Für die Augen nimmst du weißes Zuckerkonfetti und malst mit dem schwarzen Lebensmittelfarbstift Punkte darauf.

Mithilfe des Lebensmittelklebers klebst du alle Teile zusammen.

Die Waffelröllchen kannst du auch schon vorher in aller Ruhe in unterschiedliche Längen kürzen.

Ist die Ganache abgekühlt streichst du den Boden einmal damit ein und stellst die Röllchen an den Rand. Jetzt kannst du die restlichen Ganache auf auf den Boden gießen und gut glatt streichen. Dekoriere alles mit den Schweinchen und dem Zuckerkonfetti.

Fertig!

Ich wünsche euch einen guten Rutsch ins neue Jahr!!!

Eure Tatjana <3

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.