White Chocolate Cheesecake with Salted Caramel
Kuchen,  Recipes

Salted Caramel Cheesecake

Ich mußte ihn einfach nochmal backen, meinen Lieblingskuchen.. Diesmal mit Salted Caramel, also gesalzenem Karamell und davon ganz viel. So lecker..

In diesen Zeiten braucht man einfach etwas Leckeres für zwischendurch. Probiert ihr manchmal auch Kuchen in allen möglichen Variationen aus? Bei dem Kuchen ist es übrigens wichtig, dass er über Nacht ziehen kann. Erst dann schmeckt er so unwiderstehlich.

In nächster Zukunft konzentriere ich mich auf Kuchen, welche möglichst billig sind, also wenig kosten. Denn wie bei uns werden auch viele andere Firmen Kurzgeld beantragt haben und dann ist es erstmal vorbei mit der Geldausgeberei. Nun wird gespart wo es geht. Und zusammen schaffen wir das! Denn auch mit wenig Geld kann man leckere Kuchen backen.

Den Blog betrifft es übrigens nicht, der ist nur Hobby und wirft kein Geld ab. Und darüber bin ich gerade sehr erleichtert. Denn selbstständig möchte ich gerade nicht sein.

Euch ein schönes und sonniges Wochenende!
Hier gehts zum Rezept:

White Chocolate Cheesecake with Salted Caramel
White Chocolate Cheesecake with salted Caramel
White Chocolate Cheesecake with Salted Caramel
White Chocolate Cheesecake with Salted Caramel
White Chocolate Cheesecake with Salted Caramel

Rezept für Salted Caramel Cheesecake:

Zutaten für eine kleine Backform (18 cm Durchmesser)
-> bei einer größeren Form einfach die Menge verdoppeln:

Für den Boden:
100 g Oreokekse
50 g Zartbitterschokolade

Für die Creme:
100 g weiße Schokolade
50 g Creme Fraiche
1 Päckchen Vanillezucker
50g Zucker
300 g Frischkäse (der Sahnige)

Für die Deko:
1 Dose gezuckerte Kaffeemilch (zb Milchmädchen)
grobes Meersalz in der Mühle

Die Kekse zerbröseln (am besten im Häcksler, geht aber auch mit der Hand), die Schokolade in der Mikrowelle langsam flüssig werden lassen (oder im Wasserbad) und alles miteinander verrühren.

Die Masse auf eine 18er Kuchenform verteilen.

Für die Creme die weiße Schokolade in der Mikrowelle oder im Wasserbad schmelzen und mit der Creme Fraiche verrühren. Vanillezucker, Zucker und Frischkäse dazugeben und gut vermengen. Fünf Minuten warten, damit sich die Zuckerkristalle auflösen und nochmal durchmischen. 

Jetzt kannst du die Creme auf dem Boden verteilen und für mehrere Stunden (am besten über Nacht) in den Kühlschrank stellen.

Die Dose gezuckerte Kaffeemilch in einen Topf stellen und diesen mit Wasser füllen, so dass die Dose komplett im Wasser steht. Eine Stunde lang kochen lassen und abkühlen (wichtig, denn sie steht im heißen Zustand mächtig unter Druck). Jetzt kannst du die Karamellsauce aus der Dose in ein Weckglas geben und im Kühlschrank aufbewahren.

Kurz vor dem Verzehr auf den Cheesecake etwas Karamellsauce streichen und das Salz darüber streuen. Das Karamell kannst du, wenn es durch die Kühlung zu starr geworden ist, leicht anwärmen. Dann wird es etwas flüssiger. Aber nicht zu stark, sonst entstehen Klümpchen.

Das restliche Karamell in ein Marmeladenglas geben und für den späteren Gebrauch aufheben.

Fertig!

Eure Tatjana

Print Friendly, PDF & Email

2 Comments

  • Seda

    Liebe Tatjana ich habe es nicht ganz verstanden macht man aus dem
    Milchmädchen eine caramellsosse ??
    Würde mich freuen wenn du drauf antwortest.
    Lg Seda

    • Tatjana

      Liebe Seda,
      ja genau. Die Dose für eine Stunde in kochendes Wasser stellen (sollte komplett mit Wasser bedeckt sein) und anschließend abkühlen lassen. Erst im kalten Zustand öffnen, sonst spritzt der heiße Inhalt heraus.
      Viele Grüße
      Tatjana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.