Schokonusskuchen
Kuchen,  Recipes

Nusskuchen mit Schokostückchen

Lange habe ich nach einem guten Rezept für einen Nusskuchen mit Schokostückchen gesucht. Denn in meiner Kindheit gab es so einen immer zu meinem Geburtstag und er war damals so lecker! Wichtig waren immer die Schokostückchen, die müssen dabei sein. Und jetzt endlich habe ich ein gutes gefunden! Auch ohne Schokoglasur schmeckt er so gut.

Und ich muß euch gestehen, das letzte halbe Jahr hatte ich eine Kuchen-back-Flaute. Es wollte mir nichts mehr gelingen. Entweder war der Kuchen nicht ganz durch (sehr oft), oder verbrannt, oder hat einfach nicht geschmeckt. Vielleicht lag es daran, dass ich herum experimentiert habe. Ganz vielleicht..

Mache ich nicht mehr! Schade um die guten Zutaten. Umso glücklicher war ich, dass mit diesem hier mir endlich mal wieder einer gelungen ist.

Hier gehts zum Rezept:

Nusskuchen mit Schokostückchen

Rezept für Nusskuchen mit Schokostückchen:

Zutaten:

20 g Butter & 2 TL Mehl
200 g Schokolade
6 Eier
220 g Butter, zimmerwarm
250 g Zucker
200 g gemahlene Haselnüsse
130 g Mehl
1 TL Backpulver
1 TL Zimt, gemahlen
1 Prise Salz
200 g Kuvertüre oder Schokolade

Den Backofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen und die Backform mit den 20 g Butter fetten und anschließend 2 TL Mehl darin verteilen.

Die 200 g Schokolade in kleine Stücke zerhacken und die Eier trennen.

Verrühre die 220 g Butter mit dem Zucker und gebe nach und nach die Eigelbe hinzu. Schön weiterrühren.

Anschließend vermengst du die gemahlenen Haselnüsse und die Schokostückchen damit und vermischt in einer zweiten Schüssel das Mehl, den Zimt und das Backpulver. Das Mehlgemisch gibst du auch zum Rührteig und verrührst es.

Schlage die Eiweiße mit der Prise Salz steif und hebe den Eisschnee vorsichtig unter den Teig.

Jetzt gibst du alles in die Kuchenform und bäckst den Kuchen ca. 50 Minuten bis er durch ist. Stäbchenprobe nicht vergessen.

Nimm ihn nun aus dem Backofen heraus und lasse ihn noch ca. 15 – 30 Minuten in der Form. Danach stürzen und komplett abkühlen lassen.

Wenn er abgekühlt ist (gerne auch über Nacht), dann kannst du die Kuvertüre oder Schokolade über einem Wasserbad erwärmen und auf den Kuchen streichen.

Fertig!

Eure Tatjana <3

Print Friendly, PDF & Email

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.