Apfelkuchen aus Island
International,  Kuchen,  Recipes

Isländischer Apfelkuchen – Klassísk Eplakaka

Letztens habe ich ein Rezept für einen isländischen Apfelkuchen ausprobiert. Es war ein einfaches mit wenig Zutaten. Simpel, aber trotzdem lecker. Solche Rezepte mag ich. Zutaten hat man alle da und schnell geht es auch. Was will man mehr!
Das Rezept habe ich auf dem Blog Islandfankochbuch gefunden, welcher sich ausschließlich mit isländischen Rezepten befasst. Eine sehr empfehlenswerte Seite, wenn man nach Gerichten aus Island sucht.

Der Kuchen wird übrigens mit Sahne serviert.
Lasst es euch schmecken!

Apfelkuchen aus Island
Apfelkuchen aus Island

Rezept für Isländischen Apfelkuchen – Klassísk Eplakaka

200 g weiche Margarine
250 g braunen Zucker
3 Eier
400 g Mehl
1 TL Backpulver
100 ml Sahne
1 Pk. Vanillezucker
2 Äpfel
2 EL Zimtzucker

Zuerst schälst du die Äpfel und schneidest sie in Schnitze. Als nächstes heizt du den Backofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vor.

In einer Schüssel verrührst du die Margarine und den Zucker, gibst die Eier anschließend hinzu und rührst weiter.

In einer zweiten Schüssel das Mehl mit dem Backpulver vermischen und alles zum Teig der ersten Schüssel geben. Gut vermengen.

Zuletzt gibst du die Sahne und den Vanillezucker hinzu. Weiterrühren.

Die Kuchenform mit Backpapier belegen und den Teig hineinfüllen. Glatt streichen sowie die Apfelschnitze darauf verteilen. Mit Zimtzucker bestreuen und für 45 Minuten in den Ofen schieben.

Eure Tatjana <3

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.