Rezept für Kaiserschmarrn - das Original, auch vegan möglich
Mehlspeisen,  Recipes,  Vegan

Kaiserschmarrn

Kann man nicht in die Berge, dann holt man sie sich eben nach Hause. Wir haben uns heute leckeren Kaiserschmarrn selber gemacht und das geht erstaunlich einfach. Da ich ja in der Nähe der Alpen wohne, und dort auch gerne wandern gehe, probiere ich oben auf dem Berg dann gerne auch den dortigen Schmarrn.

Immer wieder habe ich versucht, das dann auch zuhause so hinzubekommen. Aber irgendwie.. bis ich dann den Trick raushatte. Und den verrate ich euch heute:

Rezept für Kaiserschmarrn - das Original, auch vegan möglich
Rezept für Kaiserschmarrn - das Original, auch vegan möglich
Rezept für Kaiserschmarrn - das Original, auch vegan möglich

Rezept für Kaiserschmarrn:

Zutaten für 2 Personen:

180 g Mehl
4 EL Zucker
1/2 Pk. Backpulver
Handvoll Rosinen (wer möchte)
380 ml Milch (für Veganer: Pflanzenmilch)
3 EL Margarine
3 EL Zucker

1 EL Puderzucker

Vermische in einer Schüssel das Mehl mit dem Zucker, dem Backpulver und den Rosinen (Rosinen können auch weggelassen werden).
Gebe die Milch dazu und verrühre alles zu einem (recht flüssigen) Teig.

Gebe die Margarine in eine große Pfanne und erhitze sie, bis sie zerlaufen ist. Nun den Teig hinein gießen und alles ein paar Minuten anbraten.

Schaue immer wieder, ob der Boden schon goldbraun ist. Ist das der Fall, dann zerteile den Teig in große Stücke und brate diese von allen Seiten an.

Und jetzt mein Trick: ist alles durch, dann verteile 3 EL Zucker über alles und lasse es noch ganz kurz mit anbraten. Dadurch entsteht diese zuckrige Kruste, die es in den Wirtshäusern immer gibt. Lecker..

Ein bisschen Puderzucker drüber streuen und fertig!

Bitte sofort genießen.

Eure Tatjana <3

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.