Apfel-Zimt Donuts mit Zimtzuckerstreusel
Gebäck,  Recipes

Apfelzimt-Donuts mit Zimtzucker

Hört ihr ihn? Der Osterhase klopft schon ganz leicht an der Tür..
Für alle, die nebenbei nach Rezepten suchen, möchte ich heute in meiner Donut-Rezept-Reihe das zweite vorstellen: Apfelzimt-Donuts mit Zimtzucker.
Diese sind natürlich auch gut für die Fastenzeit bis Ostern geeignet, wenn man den Zimtzucker weglässt..

Ich persönlich achte aus gesundheitlichen Gründen gerade selber ein wenig auf die Ernährung und versuche möglichst wenig Zucker und Fett zu mir zu nehmen. Interessanterweise habe ich zu Beginn festgestellt, dass ich überraschend viel Süßes zwischendurch esse: mal ein Schokostück hier, ein paar Gummibärchen da. Dann nachmittags ein Kuchenstück und Abends wieder ein paar Süßigkeiten. Ist mir nicht aufgefallen, da mir meine Hosen noch gut passen. Aber meinem Magen hat es nicht mehr gepasst.

Mir selber ist es wichtig, dass ich mir nichts verbiete und dass ich auch nicht hungere oder mich einseitig ernähre. Und ich werde es auch nicht für immer und ewig machen, aber im Moment schmeckt mir der Süßigkeitenersatz noch richtig gut (Obst oder zb Toast mit Honig) und den Butterersatz merke ich nicht mal (fettarmer Frischkäse).

Es ist sogar so, dass ich viel mehr schmecke und kaum mehr Salz oder Zucker benötige. Dazu muß ich mich auch wieder daran gewöhnen während des Essens nichts nebenher zu machen. Dann schmeckt es noch besser. Und Kuchen gibt es eben nur noch am Sonntagnachmittag.

Abnehmen möchte ich nicht, ich tue es eher für meine Gesundheit. Also wundert euch nicht, wenn ihr bald eine Reihe von fettarmen, zuckerarmen oder gesunden Kuchen auf meiner Seite seht.

Und für alle, die der schönen, alten Zeiten nachtrauern: die kommen hier auch wieder. 🙂

Apfel-Zimt Donuts mit Zimtzuckerstreusel
Apfel-Zimt Donuts mit Zimtzuckerstreusel
Apfel-Zimt Donuts mit Zimtzuckerstreusel

Rezept für Apfelzimt-Donuts mit Zimtzucker

Für 12 Donuts:
Silikonbackform für Donuts
etwas Öl für die Backform

320 g Mehl
1,5 TL Backpulver
1,5 TL Natron
0,5 TL Salz
100 g Zucker
1 Pk Vanillezucker
2 Eier
300 g Joghurt
2 EL Öl (je billiger, desto geschmacksneutraler)
1 Apfel
1 TL Zimt

Für den Guss:
etwas Apfelsaft
100 g brauner Zucker
1 TL Zimt

Den Ofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen und die Backform mit etwas Öl auspinseln.
Vermische in einer Schüssel das Mehl mit allen anderen trockenen Zutaten ausser dem Zucker. In einer zweiten Schüssel verrührst du alle feuchten Zutaten sowie den Zucker: Eier, Joghurt, Öl, Zucker, Zimt und Vanillezucker.
Schäle den Apfel, entkerne ihn und raspele ihn klein. Etwas ausdrücken und zum Teig geben.

Gib die Mehlmischung in die letztere Schüssel und vermenge alles bis ein schöner Teig entsteht.

Nun füllst du den Teig in die Donutbackform und schiebst ihn für 10 – 20 Minuten in den Ofen bis die Donuts leicht gebräunt sind.

Nehme sie aus dem Ofen und lasse sie abkühlen. Anschließend holst du sie aus der Backform und gibst den Apfelsaft in eine Müslischüssel oder ähnliches. Mische Zimt und Zucker und bepinsele die Donuts zuerst mit Apfelsaft und tunke sie dann in die Zimtzucker-Mischung.

Fertig!

Eure Tatjana <3



Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.