• Blaukraut-Baguette
    Brot,  Recipes

    Blaukraut-Baguette

    Blaukraut oder Rotkraut? Eigentlich sollte es doch Lilakraut heißen, oder? Im Englischen heißt es Red Cabbage, die haben sich also auf Rotkraut geeinigt. Ich sage auch eher Rotkraut als Blaukraut. Wie ist das bei euch? Also das Rotkraut-Baguette. Ich habe ehrlich gesagt noch nie mit Rotkohl gebacken. Gekocht natürlich: Rotkraut hergestellt. Was ja ziemlich einfach geht. Wenn sich wer für das Rezept interessiert, einfach melden. Aber gebacken.. Müßte eigentlich so ähnlich funktionieren wie bei dem Pinken Rote Beete Brot, oder? Hierfür benötigt man aber lediglich den Saft des Gemüses. Entsafter habe ich keinen im Haus und jetzt? Nachbarin hat auch keinen, aber den Tipp, dass man es kochen und in…

  • Pinkes Brot aus Rote Beete
    Brot,  Recipes

    Pinkes Rote Beete Brot

    Rote Beete hat von September bis November Saison. Und von Dezember bis März die gelagerte Ware.Und da ich Wert auf saisonales Gemüse und Obst lege, passt das gerade wunderbar. Denn das pinke Rote Beete Brot wollte ich schon lange mal ausprobieren, alleine schon wegen der Farbe. Also fix 4 Rote Rüben gekauft, den Rest hat man meist zuhause. Viele sagen, dass die Hände vom schälen der Roten Beete rot werden und so bleiben. War bei mir jetzt nicht so. Aber wer auf Nummer Sicher gehen will, der zieht sich doch lieber vorher Einmal- oder Kochhandschuhe an. Rezept für Rote Beete Brot: 3 Knollen Rote Beete 220 ml Wasser, lauwarm 1…

  • Birnen-Haselnuss-Brot
    Brot,  Recipes

    Birnen-Wallnuss-Brot

    Zum Jahresanfang habe ich oft einfach nur Lust auf etwas Gesundes. Keine Brownies mit viel Schokolade oder Sahnetorten. Sondern etwas mit Nüssen und Obst. Müslibrot zum Beispiel, oder eben Birnen-Wallnuss-Brot. Wundert euch nicht: ich habe es mit Haselnüssen gebacken. Habe eben gerade welche da und Wallnüsse hätte ich kaufen müssen. Geht auch und schmeckt genauso gut. Seid kreativ! Das Rezept ist zwar für eine Kastenform gedacht, aber irgendwie hatte ich mehr Teig und habe den Rest in Muffinförmchen verteilt. Ergibt Muffinbrot und ist praktisch zum Verschenken. Oder für den Nachwuchs, der kein Brot will, aber Muffins. Oder einfach so. Es schmeckt aufjeden Fall superlecker, vorallem mit etwas Butter bestrichen. Rezept…